Musterschreiben kündigung berufsunfähigkeitsversicherung

Antwort 2: Ein Arbeitnehmer, der für eine langfristige Behinderung zugelassen ist, geht auf eine inaktive Gehaltsabrechnung und bleibt dort, solange der Arbeitnehmer Anspruch auf langfristige Invaliditätsleistungen hat oder bis zur Pensionierung, je nachdem, was zuerst ist.2 Die Frage wird dann oft, ob Sie Schadenersatz für unrechtmäßige Entlassung – die vollständig von den Tatsachen jeder einzelnen Situation abhängt – zum Zeitpunkt der Kündigung, nicht danach, geltend machen können. Wenn Ihr Arbeitgeber vor der Kündigung nicht alle Erwägungen berücksichtigt hat, wie z. B. die Vertragsbedingungen oder die Art und die Aussicht auf Ihre Wiedereinziehung vor der Kündigung, kann ein Schadensersatzanspruch bestehen. Es werden mindestens Abfindungen und Kündigungszahlungen geschuldet, die auf der Grundlage Ihrer aktiven Dienstjahre bis zum Zeitpunkt der Kündigung berechnet werden. Für einen Antragsteller haben Sie, um Anspruch auf Leistungen bei einer langfristigen Invalidität zu haben, die Möglichkeit zu beweisen, dass Sie gemäß Ihrer Richtliniendefinition vollständig behindert sind. In der Regel sehen die meisten kanadischen Behindertenrichtlinien vor, dass Sie innerhalb der ersten zwei Jahre der Behinderung als völlig behindert gelten, wenn Sie nicht in der Lage sind, die wesentlichen Aufgaben Ihrer eigenen regulären Arbeit zu erfüllen. Dies wird in der Regel als die Definition der “eigenen Beschäftigung” bezeichnet. Konstruktive Kündigung erfolgt, wenn Sie technisch beschäftigt bleiben, aber der Arbeitgeber hat Ihre Beschäftigung so grundlegend geändert, dass es sich um eine Entlassung handelt. In diesen Fällen kann ein Arbeitnehmer die Beschäftigung als beendet behandeln und wird eine angemessene Kündigung setzbar, entweder als Arbeitsfrist oder als Entgelt anstelle einer Arbeitsfrist. Ich war auf STD und von meinem Arbeitgeber gekündigt und Leistungszahlungen gestoppt.

Ich kontaktierte Metlife, der meine Zahlungen wöchentlich genehmigte, um mich über meine Zahlungen zu erkundigen. MetLife hat mich angewiesen, meinen ehemaligen Arbeitgeber bezüglich Zahlungen zu kontaktieren (Arbeitgeber zahlt Leistungen). Mein Arbeitgeber sagte mir, Metlife habe das falsche Datum im Dortsystem und ich bin nicht mehr für STD berechtigt, weil nicht mehr beschäftigt. Jetzt erhalte ich LTD direkt von MetLife. Ist mein ehemaliger Arbeitgeber für die verbleibenden 21 Wochen (ich wurde für 5 Wochen bezahlt) kurzfristiger Invalidität schuld? Ich war arbeitsunfähig und konnte meine Krankenversicherung nicht mehr bezahlen und meine Langzeitinvalidität wurde abgebrochen, bevor ich meinen Antrag stellen konnte. Kann ich trotzdem einen Antrag stellen? Musste auf die Fettzeit warten. Was kann ich tun? Ich war wegen kurzfristiger Behinderung arbeitslos und mein Arbeitgeber schickte ein Schreiben, in dem ich meine Anstellung auf der Grundlage des MetLife-Genehmigungsdatums für die Rückkehr zum Arbeitsplatz beendete. Nicht mein Arzt datum, das war zwei Wochen später.

Seitdem habe ich ein überarbeitetes Genehmigungsdatum bis zum 27.12. erhalten. Mein ehemaliger Arbeitgeber weigert sich jedoch, mir die STD-Leistungen zu zahlen. Sie sagen mir, dass ich kein Angestellter mehr bin? Meine Behinderung begann, als ich beschäftigt war? Was sind meine Optionen zu diesem Zeitpunkt? Jack: Es klingt, als ob Ihr Arbeitgeber ein selbst finanziertes Gehaltsfortsetzungsprogramm hat. Wenn MetLife seine anfängliche Ablehnung gekippt und Ihren Anspruch bis 12/27 genehmigt hat, sollte Ihr Arbeitgeber die Leistung zahlen. Der Beschäftigungsstatus ist ab dem Zeitpunkt, an dem die Behinderung begann, relevant, so dass sie in Ihrem Fall auf das Datum zurückgehen würde, an dem Sie zum ersten Mal ausgetreten sind und von dem sie Ihnen ursprünglich eine Leistung gezahlt haben. Ich schlage vor, dass Sie unser Büro kontaktieren und mit einem der Anwälte sprechen, um Ihre Optionen zu besprechen. Ich arbeitete für einen Arbeitgeber mit Hartford Group Insurance Plan Ich ging auf FMLA für etwa einen Monat. Ich wurde ein paar Tage gefeuert, bevor ich zur Arbeit zurückkehren sollte. Ich reichte eine kurzfristige Behinderung ein und machte eine Menge Beinarbeit und Telefonanrufe, um meinen Anspruch zu beweisen. Ich war in einem sehr hohen Schmerzniveau und Stress wurde von Hartford täglich hinzugefügt, sie machten finanzielle Situation unerträglich und medizinische Probleme waren viele und chronisch.

CategoriesUncategorized